Corona-Virus in Rheinland-Pfalz
Das Wetter in der Region
Biowetter: Die Wetterlage hat einen positiven Einfluss auf den Organismus. Besonders bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen kommt es zu einer Entlastung. Auch das geistige Wohlbefinden wird gefördert. So sind die meisten Menschen gut gelaunt und leistungsfähig. Dadurch steigt die Konzentrationsfähigkeit.
Pollen: Gräserpollen sind zurzeit größtenteils in hohen Konzentrationen nachweisbar. Roggenpollen fliegen teils in geringen, teils in mittleren bis hohen Mengen durch die Luft.
Garten: Stiefmütterchen: Ausgesät wird von Juni bis August. Das Saatbeet wird an einem schattigen Ort hergerichtet und stets mit feuchten Jutesäcken oder Schattierfolie bedeckt. Die Verdunstungskälte senkt die Temperatur und schützt so die jungen Pflanzen. Nach der Keimung (nach rund 14 Tagen) entfernt man die Säcke oder Folien.
Wirtschaft
Historische Bilder
Karikatur
Portale
Kontakt zur Redaktion
Mittelrhein-Verlag GmbH
August-Horch-Straße 28
56070 Koblenz
0261/892-00
Fragen zum Abo