Corona-Virus in Rheinland-Pfalz
Das Wetter in der Region
Biowetter: Die Wetterlage hat auf unser Wohlbefinden nur einen äußerst geringen Einfluss. Daher sind körperliche Beschwerden heute kaum auf das Wetter zurückzuführen. Wetterfühlige sind allerdings eher müde und schlapp, das wirkt sich negativ auf ihre allgemeine Leistungsfähigkeit aus.
Pollen: Gräserpollen sind zurzeit größtenteils in hohen Konzentrationen nachweisbar. Roggenpollen fliegen teils in geringen, teils in mittleren bis hohen Mengen durch die Luft.
Garten: Wasserpflanzen: In diesem Monat pflanzt man die verschiedensten Gattungen und Arten von Wasserpflanzen. Bis sich bei Seerosen viele Blätter gebildet haben und die Schwimmpflanzen herangewachsen sind und sich vermehrt haben, ist die Wasseroberfläche größtenteils dem Licht ausgesetzt. Unter diesen Bedingungen können Algen zur Plage werden.
Wirtschaft
Historische Bilder
Karikatur
Portale
Kontakt zur Redaktion
Fabian Herbst (fab)
Mittelrhein-Verlag GmbH
August-Horch-Straße 28
56070 Koblenz
0261/892-00
Fragen zum Abo