Kommunal- und Europawahlen 2019

Das Wetter in der Region
Biowetter: Heute sorgt das Wetter für einen wohltuenden nächtlichen Schlaf. Geist und Körper sind ausgeruht. So sind die meisten Menschen gut gelaunt und leistungsfähig. Personen mit Asthma oder Bronchitis müssen jedoch mit Atembeschwerden rechnen. Die feuchte Luft am Morgen lässt die Empfindlichkeit gegenüber Muskel- und Gliederschmerzen steigen. Auch Operationsnarben machen sich bemerkbar.
Pollen: Gräserpollen sind zurzeit in geringen bis mittleren Konzentrationen unterwegs. Birkenpollen fliegen nur noch in manchen Regionen schwach. Buchen-, Ampfer-, Wegerich- sowie Eichenpollen sind kaum noch in der Luft.
Garten: Gurken: Erst nach dem 20. Mai sollten Freilandgurken ausgesät werden. Dann werden jeweils zwei bis drei Samenkörner in die Erde gelegt. Nachdem der Samen aufgegangen ist, wird auf eine Pflanze vereinzelt. Dies ist für eine Kleinfamilie von der Erntemenge her ausreichend.
Historische Bilder
Portale
Karikatur
Kontakt zur Redaktion
Maximilian Eckhardt
Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt (eck)
Rhein-Zeitung
Mittelrhein-Verlag GmbH
August-Horch-Straße 28
56070 Koblenz

Fragen zum Abo
Tel. 0261/9836-2000