40.000

Rheinland-Pfalz

Gruppenbild mit den Kavalieren der Straße: Chefredakteur Peter Burger (links) zeichnete mit Polizeipräsident Karlheinz Maron (5. von rechts) und ADAC-Vorstand Rudi Speich (4. von rechts) die Ersthelfer Nicole Ahr, Alexandra Wybranczyk, Elmar Hennerkes, Carsten Müller, Björn Martin, Hamed Jamifar, Harald Lautenbach, Brigitte Erna Durben-Graf, Dominik Langenbach, Ralf Graf, Marco Schüler, Fabian Becker und Simon Peter Wittig aus. Zu den ersten Gratulanten gehörten die Polizeibeamten Peter Jahnen (PI Koblenz 2), Marko Gastes (PI Simmern), Eduard Sprenger (PI Linz) und Armin Behrendt (PI Mayen).  Foto: Thomas Frey
Vorbildliche Hilfsbereitschaft rettet Leben: 21 Menschen für selbstloses Verhalten im Straßenverkehr ausgezeichnet Ehre, wem Ehre gebührt: Unsere Zeitung, der ADAC Mittelrhein und das Polizeipräsidium Koblenz haben 21 mutige Frauen und Männer für ihr vorbildliches Verhalten im Straßenverkehr ausgezeichnet. Sie waren Helfer in der Not. mehr...
Vorbildliche Helfer im Straßenverkehr gesuchtRatschläge der Polizei: So verhält man sich bei einem UnfallMutige Helfer: Kavaliere der Straße in Koblenz ausgezeichnet
Unsere Region in Bildern
Historische Bilder unseres Landes

Thema

Premierministerin May
May muss sich möglicherweise Misstrauensabstimmung stellen Nicht mal einen Tag nach dem angeblichen Brexit-Durchbruch im britischen Kabinett bröckelt die Regierung. Wird sich Premierministerin May noch halten können? mehr...
Bilder des Tages

Sport

Christof Kreutzer
Bundestrainer-Kandidaten: Kreutzer, Popiesch und Alavaara Nach dem Nein der DEG zu einem Wechsel von Harold Kreis zum DEB wird die Bundestrainer-Suche kompliziert. Immer wahrscheinlicher wird eine wenig prominente Lösung. Als Kandidaten geraten Christof Kreutzer, Thomas Popiesch und Jan-Axel Alavaara in den Fokus. mehr...

Magazin

Morten Grunwald
Der Letzte der Olsenbande: Schauspieler Grunwald gestorben Mit der Rolle des Benny mit dem tänzelnden Gang wurde der Schauspieler Morten Grunwald bekannt. Er war das letzte lebende Mitglied des dänischen Filmtrios Olsenbande. Vor allem in der DDR waren die Gaunerkomödien beliebt. mehr...

Netzwelt

«Meme sticker pack for WhatsApp»
iOS-App-Charts: Mentale Sprünge und lustige Bilder Diese Woche bringt eine Sticker-App für einen bekannten Messenger-Dienst jede Menge Spaß in den Top Ten der iOS-Apps. Auch ein praktisches Tool für Eltern darf kräftig mitmischen. mehr...
Karikatur
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

2°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

3°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!