Tempo Tore
Titeljagd
Zur Beilage
Ein Jahr danach: Die Flutkatastrophe im Ahrtal
Umfrage
Kann man bei der aktuell herrschenden Trockenheit ein Feuerwerk verantworten?

Rhein in Flammen soll nach zweijähriger Corona-Zwangspause wieder am zweiten Augustwochenende stattfinden. Das Koblenzer Volksfest ist bekannt für sein spektakuläres Feuerwerk. Doch bei erhöhter Waldbrandgefahr und Niedrigwasser wird hefitg diskutiert: Soll es ein Abschlussfeuerwerk geben?

RZInside: Der Hintergrund-Podcast der Rhein-Zeitung
Flutkatastrophe im Ahrtal
Corona-Virus in Rheinland-Pfalz
Das Wetter in der Region
Biowetter: Asthmatiker müssen sich heute vermehrt auf Atembeschwerden einstellen. Wetterfühlige Menschen leiden unter Kopfschmerzen. Personen mit Herz- und Kreislaufproblemen sollten bei körperlichen Anstrengungen vorsichtig sein. Aufgrund einer geringeren Schlaftiefe fühlen sich viele Menschen heute müde und matt. Dies wirkt sich negativ auf die Konzentrationsfähigkeit aus.
Pollen: Beifußpollen werden meist in mäßigen Konzentrationen gemessen. Ambrosiapollen fliegen schwach bis mäßig. Gräserpollen sind derzeit in geringen Mengen in der Luft.
Garten: Johannisbeere und Stachelbeere: Wenn diese Strauchbeeren eine gute Ernte gebracht haben, werden die jüngeren überzähligen Triebe dicht über der Erdoberfläche abgeschnitten. Man lässt acht junge, kräftige Bodentriebe stehen. Falls die Sträucher noch nicht gedüngt worden sind, holt man dies nun nach.
Karikatur
Wirtschaft in Rheinland-Pfalz
Portale
Kontakt zur Redaktion
Online-Redaktion
Mittelrhein-Verlag GmbH
Mittelrheinstraße 2-4
56072 Koblenz
0261/892-00
Fragen zum Abo