Corona-Virus in Rheinland-Pfalz
Wandern im Westerwald
Das Wetter in der Region
Biowetter: Die derzeitige Wetterlage belastet vor allem das Herz und den Kreislauf. Außerdem kommt es bei vielen Menschen verstärkt zu Kopfschmerzen. Asthmatiker und Personen mit chronischer Bronchitis müssen sich heute auf vermehrte Atembeschwerden einstellen und sollten sich vorsichtshalber schonen.
Pollen: Die allergene Belastung durch Gräserpollen ist nur noch sehr schwach. Ambrosiapollen sind vereinzelt in geringen Konzentrationen in der Luft. Beifußpollen werden nicht mehr nachgewiesen.
Garten: Zimmerpflanzen: Zwar sind die Tage im Frühherbst meist noch warm, doch die Lichtintensität nimmt schon merklich ab, und Zimmerpflanzen passen sich nicht so leicht dem Wechsel der Jahreszeiten an. Ein wenig zusätzliche Aufmerksamkeit ist daher erforderlich. Man gießt und düngt nun etwas weniger als im Hochsommer.
Wirtschaft in Rheinland-Pfalz
Historische Bilder
Karikatur
Portale
Kontakt zur Redaktion
Online-Redaktion
Mittelrhein-Verlag GmbH
August-Horch-Straße 28
56070 Koblenz
0261/892-00
Fragen zum Abo