Das Wetter in der Region
Biowetter: Viele Menschen fühlen sich zurzeit schnell müde und matt. Dadurch sind in vielen Fällen die Konzentrations- und die Leistungsfähigkeit herabgesetzt. Wetterfühlige müssen sich jedoch auf Kreislaufbeschwerden einstellen. Außerdem besteht bei der Wetterlage eine erhöhte Ansteckungsgefahr bei Erkältungskrankheiten.
Pollen: Die Pollenflugsaison neigt sich dem Ende zu. Gräser-, Ambrosia- und Beifußpollen sind nur noch vereinzelt in äußerst geringen Mengen in der Luft nachweisbar.
Garten: Christusdorn: Der Christusdorn ist ein in der Pflege anspruchsloser Verwandter des Weihnachtssterns. Er bevorzugt sonnige Standorte. Wie der Weihnachtsstern führt auch der Christusdorn einen Milchsaft und ist in fast allen Teilen giftig. Von Frühjahr bis Sommer braucht die Pflanze alle 14 Tage Düngergaben. Eine Vermehrung durch Stecklinge ist im Frühjahr möglich.
Wirtschaft
Historische Bilder
Portale
Karikatur
Kontakt zur Redaktion
Celina de Cuveland
Celina de Cuveland (dcc)
Redakteurin
Mittelrhein-Verlag GmbH
August-Horch-Straße 28
56070 Koblenz
0261/892-00
Fragen zum Abo