Das Wetter in der Region
Biowetter: Die derzeitige Wetterlage belastet vor allem das Herz und den Kreislauf. Außerdem kommt es bei vielen Menschen verstärkt zu Kopfschmerzen. Asthmatiker und Personen mit chronischer Bronchitis müssen sich heute auf vermehrte Atembeschwerden einstellen und sollten sich vorsichtshalber schonen.
Pollen: Gräserpollen fliegen überwiegend schwach, gebietsweise mäßig. Beifußpollen sind verbreitet in geringen Konzentrationen in der Luft vorhanden.
Garten: Iris: Anfang Juli gräbt man solche Zwerg- und mittelhohe Bartiris aus, die schon drei Jahre lang im Boden sind. Vom Ende des Monats an kann man hohe Bartiris, die man teilen will, ausgraben. Die Teilung kann jedes Jahr oder alle zwei Jahre vorgenommen werden. Besser ist es aber, die Pflanzen drei Jahre lang ungestört wachsen zu lassen.
Historische Bilder
Portale
Karikatur
Kontakt zur Redaktion
Rhein-Zeitung
Mittelrhein-Verlag GmbH
August-Horch-Straße 28
56070 Koblenz

Fragen zum Abo
Tel. 0261/9836-2000