Das Wetter in der Region
Biowetter: Die Wetterlage bringt dem Organismus eine Entlastung. Vor allem auf Herz und Kreislauf hat sie einen günstigen Einfluss. Der Sonnenschein sorgt bei den meisten Menschen für Ausgeglichenheit und gute Laune. Der Körper ist heute ausgeruht und leistungsfähig. Dies wirkt sich positiv auf die Konzentrationsfähigkeit aus. Wetterbedingte Beschwerden sind kaum zu erwarten.
Pollen: Noch immer treten Gräserpollen in geringen bis mäßigen Konzentrationen auf. Beifußpollen fliegen meist schwach, aber zum Teil sind sie kaum noch nachweisbar.
Garten: Zwiebel- und Knollengewächse: Der Juli ist der wichtigste Monat für das Herausnehmen und Lagern von Frühjahrsblühern, wie Tulpen, Narzissen und Hyazinthen. Schneeglöckchen, Märzenbecher und andere Pflanzen mit kleinen Zwiebeln haben nach mehreren Jahren Horste gebildet, die jetzt geteilt und neu eingepflanzt werden.
Historische Bilder
Portale
Karikatur
Kontakt zur Redaktion
Rhein-Zeitung
Mittelrhein-Verlag GmbH
August-Horch-Straße 28
56070 Koblenz

Fragen zum Abo
Tel. 0261/9836-2000