Plus
Limburg-Weilburg

Nächtliche Ausgangssperre wird verlängert: Keine Lockerung über die Feiertage im Kreis Limburg-Weilburg

Foto: dpa/Symbolfoto
Lesezeit: 1 Minute

Die Allgemeinverfügung zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus im Landkreis Limburg-Weilburg im sozialen und betrieblichen Bereich wird bis einschließlich 10. Januar 2021 verlängert. Das teilt die Kreisverwaltung mit. Damit bleibt die Ausgangsbeschränkung von 21 bis 5 Uhr weiterhin bestehen, da der Landkreis hinsichtlich der Inzidenz, die die Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen, bezogen auf 100.000 Einwohner, beschreibt, weiterhin über 200 liegt.

Der Landkreis orientiert sich dabei am Eskalationskonzept des Landes Hessen, das ein Ende der Ausgangsbeschränkungen erst dann vorsieht, wenn ein Landkreis an fünf aufeinanderfolgenden Tagen die Inzidenz von 200 unterschritten hat. Für die Zeit vom 24. Dezember bis einschließlich 26. Dezember wird der genannte Zeitraum abgeändert. Die nächtliche Ausgangssperre beginnt am ...