Oberwesel

Erfolgreiches Probenwochenende in Oberwesel

Blasorchester Maischeid & Stebach probte jüngst mit Ausblick auf den Rhein.

Lesezeit: 1 Minute

Die 35 Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters Maischeid & Stebach kamen kürzlich in der Jugendherberge in Oberwesel zu dem diesjährigen Probenwochenende zusammen. Insgesamt standen an dem Wochenende 15 Stunden des Musizierens auf dem Programm. Besonders intensiv wurde im Verlauf des Samstags geprobt. Der Verein hatte sechs Dozenten engagiert, damit jede Instrumentengruppe individuell an schwierigen Passagen arbeiten konnte. Die Tutti-Proben fanden mit tollem Ausblick über die Rheinhänge von Oberwesel statt. Vor dieser Kulisse konnte Dirigent Sven Biermann die Arbeit an dem anspruchsvollen Konzertprogramm weiter vorantreiben. Unter anderem Titel von Coldplay, Nena, charakteristische Hits der 80er Jahre sowie Kompositionen von Jacob de Haan standen auf dem Probenplan. Diese und weitere Titel werden auf dem Sommerkonzert am 8. Juli zu hören sein.

Neben den arbeitsintensiven Phasen kam natürlich auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Nach Ende der Probenarbeit am Samstagnachmittag machten sich die Musikerinnen und Musiker zu Fuß auf den Weg nach Oberwesel. Lohn für die intensiven Musikproben war ein gemeinsames Abendessen in einer Weinstube. Ganz ohne Musik ging es aber auch hier nicht: Mit viel Gesang statt Instrumenten wurden auch die übrigen Gäste im Gutshof gut unterhalten.

Heinz Lahr zeigte sich im Nachgang begeistert von dem Wochenende. „Wir sind sehr froh, dass wir dieses Probenwochenende in Oberwesel absolvieren konnten. Maßgeblich ermöglicht wurde dies durch das bundesweite Förderprogramm IMPULS.“ Er blickt nun vorfreudig auf das anstehende Konzert. Dieses findet am Samstag, 8. Juli, ab 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) im Martin-Butzer-Saal in Dierdorf statt. Karten können bei allen Musikerinnen und Musikern, der Bäckerei Bohn in Großmaischeid oder unter info@musik-verbindet.info erworben werden. Das Blasorchester Maischeid & Stebach freut sich über viele Zuhörer.

Pressemitteilung: Blasorchester Maischeid & Stebach