Waldesch/Koblenz

Prozessauftakt fünf Jahre nach der Tat: Wer ermordete Discobetreiber aus Waldesch?

Es ist die Nacht auf den 7. September 2013: Gegen 3.30 Uhr fallen in einem Wohngebiet in Waldesch sechs Schüsse. Sie treffen einen Menschen, den Discobetreiber Daniel Steinert. Die Verletzungen sind gravierend. Der Mann stirbt auf dem Gehweg vor seiner Wohnung. Zwei Stunden nach der Tat wird er von einem Passanten gefunden. Das brutale Verbrechen sorgte damals für großes Aufsehen. Jetzt, etwa fünf Jahre später, müssen sich zwei Männer vor dem Koblenzer Landgericht verantworten. Und der erste Prozesstag am Dienstag hatte es gleich in sich.

Volker Schmidt Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net