Vettelschoß

Superstimmung im rappelvollen Forum Vettelschoß

Große Möhnensitzung des Möhnenclub Zuckerklümpchen in Vettelschoß.

Lesezeit: 3 Minuten
mmh_3274 – 1
Foto: Luisa Limbach

Das Vettelschosser Forum ist rappelvoll und die Möhnen vom Möhnenclub Zuckerklümpchen jubelten beim Blick auf die vielen bunt kostümierten Frauen. Pünktlich um 14.11 Uhr marschierten die Möhnen in ihren leuchtend bunten Clownkostümen unter tosendem Applaus ein. Unter dem Kommando der Obermöhn Elke von „Spaß und Freude“ herrschte ab dem ersten Moment eine Superstimmung und schon ging es mit dem Programm los.

Welch ein hervorragender Start in die Möhnensitzung: Das Rentner-Duo „Willi und Ernst“ mit ihrem Motto „Mir sin wieder do“. Die beiden haben den Saal direkt in einen Hexenkessel verwandelt. Hier wurden Tränen gelacht und jede im Saal fand sich in den Geschichten, die das Leben schreibt, sofort wieder. Dann marschierte das Jugendtanzcorps Rot-Weiß Vettelschoß und die rot-weißen Sternchen mit aktuell 64 Kindern und Jugendlichen auf die Bühne und sofort erreichte der Applaus Orkanstärke. Die sechs bis neun Jahre alten rot-weißen Sternchen zeigten einen Tanz der Spitzenklasse und ihre Augen strahlten die helle Freude aus. Trainiert werden die Sternchen von Sina Ophüls, Luisa Buchholz und Gina Klein. Direkt im Anschluss formierte sich das Jugendtanzcorps und es ging weiter mit einer Tanzshow der Extraklasse. Die zehn- bis 15-jährigen Mädels und drei stolze Jungen zeigten schöne Schrittkombinationen und Hebungen. Das JTC wird trainiert von Kathrin Macht, Saskia Eulenbach und Laura Schmoor. Im Programm ging es nun auf eine Shopping-Tour: Obermöhn Elke erzählte dem Publikum ihre Erfahrungen als Shopping-Queen Elke von Vettelschoß, hier blieb kein Auge trocken und die Lachmuskeln wurden strapaziert.

Musikalisch heizte im Anschluss die wohl uns bekannteste Blosmusik-Boyband aus dem Rheinland die Möhnen auf: die Ratsherren aus Unkel. Die gut aussehenden Jungs rockten den Saal mit Karnevalshits und die Stimmung erreichte Siedetemperatur. Schlag auf Schlag ging es weiter – die Frauenwelt riss es von den Stühlen als die Männertanzgruppe-Johnny Carachos ihre temperamentvollen Showtänze präsentierten. Unter dem Motto „Wir sind alle Clowns“ hatten die Möhnen einen wunderbaren Tanz mit wunderschönen und bunten Kostümen einstudiert. Der Applaus und die Zugabe-Rufe wollten nicht enden. Als das Erste Kürassierregiment Vettelschoß mit seinem Musikzug in den Saal einmarschierte, stand das Publikum applaudierend Spalier. Die Bühne war fast zu klein, um dem ganzen Regiment Platz zu bieten. Der komplette Auftritt war eine Riesenshow. Schlag auf Schlag wurde ein Feuerwerk angezündet. Die Frauenwelt stand kopf, als die Brasil-Show aus Köln die Bühne betrat. Mit einem super-temperamentvollen Showtanz zeigten die Jungs ihr tänzerisches Können. Das war Karneval in Vettelschoß, nicht in Rio!

Ein Höhepunkt jagt den anderen, und so wurde das Husarencorps Grün-Weiß Linz empfangen. Traditionell zeigten die Möhnen ihre Power-Hitparade mit viel Schwung und Elan. Dabei hielt es dann endgültig das Publikum nicht mehr auf den Stühlen und um eine Zugabe kamen die Interpreten nicht herum. Zum krönenden Abschluss aller Tänze marschierte dann das Tanzcorps Rot-Weiß Vettelschoß auf die Bühne und begeisterte mit großem Erfolg das Publikum. In ihren Akrobatik-Tänzen bieten sie mit spektakulären Hebefiguren, Würfen, Pyramiden und Spagaten eine wunderschöne auf die Musik abgestimmte Show. Nach drei Tänzen wollten die Zugabe-Rufe immer noch nicht enden und mit stehenden Ovationen feierte der ganze Saal die Tänzerinnen und Tänzer rund um die Trainerin Sandra Enkelmann. Als letzter Programm-Punkt in diesem Jahr durfte das Publikum das Chaos-Orchester begrüßen, die bei grandioser Stimmung den Saal zum Kochen brachten.

Die Zuckerklümpchen boten wieder einmal ein karnevalistisches Programm mit vielen Glanzpunkten und die Möhnensitzung wurde von Obermöhn Elke und ihrem Team nach der Einladung für die nächste Weiberfastnacht am 27. Februar 2025 mit einem dreimal kräftigen „Vettelschoß – Alaaf“ beendet. Bis in die frühen Morgenstunden wurde noch weiter gefeiert, getanzt und gelacht.

Pessemitteilung: Möhnenclub Zuckerklümpchen