Niederbieber

Kirchbauverein erkundet Kirchen und Römerspuren

Zahlreiche Mitglieder nahmen an der Vereinsfahrt nach Boppard teil.

Lesezeit: 1 Minute
fahrtkirchbauverein2023n – 1
Die Gruppe des Kirchbauvereins Niederbieber im Altarraum der Christuskirche Boppard.
Foto: Ingrid Bachmann

Boppard war das Ziel der Vereinsfahrt des Kirchbauvereins der evangelischen Kirche Niederbieber, zu der wie immer auch Nicht-Mitglieder willkommen waren. Mehr als 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten der Einladung und nutzten die Gelegenheit, unter fachkundiger Führung die Besonderheiten der Stadt kennenzulernen.

So war die Gruppe beeindruckt von der Christuskirche und dem im neobyzantinischen Stil kunstvoll gestalteten Innenraum, ehe es nach der Mittagspause in die Kirche St. Severus mit einem unterirdischen frühchristlichen Baptisterium und schließlich weiter auf den Spuren der Römer zu mehreren noch vorhandenen Mauerresten des einstigen Kastells ging. Dass die Gruppe die vielen interessanten Eindrücke bei gutem Wetter sammeln und die Heimfahrt bis Koblenz per Schiff genießen konnte, rundete einen ausgesprochen gelungenen Ausflug des Kirchbauvereins Niederbieber ab.

Pressemitteilung: Kirchbauverein Niederbieber