Rheinbreitbach

Kfd Rheinbreitbach blickt auf ein besonderes Jahr zurück

Das Leitungsteam setzte ein Zeichen gegen Angst und Sorgen.

Lesezeit: 1 Minute
Foto: kfd Rheinbreitbach

Das Jahr 2022 war geprägt von Krisen, erschreckenden Nachrichten und oft düsteren Aussichten für die Zukunft. Das Leitungsteam wollte ein Zeichen setzen gegen Angst und Sorgen. Helle und frohe Zeiten gestalten, das war der Plan.

  • Monatliches Frauenfrühstück: Die Pandemieregeln verursachten eine lange Pause. Das erste Frauenfrühstück war ein frohes Wiedersehen. Es gab viel zu erzählen. Die Freude, sich wiederzusehen, war bei den Teilnehmerinnen spürbar. Das erste Frühstück war ohne Thema. Wiedersehen hatte Vorrang. Die Themen für die folgenden Monate kamen gut an.
  • Neu im Programm: Ausflüge in die Umgebung mit Bus und Bahn. Das Siebengebirgsmuseum in Königswinter und das Haus der Geschichte in Bonn waren Ziele. Remagen und Bonn Beuel wurden auch besucht. Die Ausflüge endeten, wie bei der kfd Rheinbreitbach üblich, mit einer geselligen Einkehr. Der Maiandacht in der Kirche folgte ein Umtrunk mit Maibowle im Pfarrheim.
  • „Fit und gesund“ ist die Überschrift der Gymnastikgruppe: Einmal pro Woche wird der Körper fit gehalten. Zusätzlich gibt es jede Woche einen Lauftreff.
Foto: kfd Rheinbreitbach

Mitglieder, die nicht mehr an den Veranstaltungen teilnehmen können, erhalten mit der kfd Zeitung „Junia“ einen Brief. Telefoniert wird auch mal. Die Besuche bei Mitgliedern in den Seniorenheimen mussten wegen der Pandemie ausfallen. Es wurden Grüße mit einer Karte ausgerichtet.

Die Zusammenarbeit mit der kfd Unkel nimmt Formen an. Die Leitungsteams haben sich auch in diesem Jahr getroffen. Mitglieder der kfd Rheinbreitbach nahmen an einem Busausflug der kfd Unkel teil. Die Wallfahrt nach Bruchhausen wurde gemeinsam gestaltet. Das Jahr endete mit einem Dankeschön an die Mitarbeiterinnen, die das Leitungsteam sehr unterstützen. Ein Besuch des Weihnachtsmarkts in Linz mit geselliger Runde in einem Café.

Die Bestätigung des Leitungsteams in der Jahreshauptversammlung im September 2022 motiviert für die zukünftige Arbeit. Das Leitungsteam bedankt sich bei den Mitgliedern für das Vertrauen. Für das Jahr 2023 ist ein bunter Veranstaltungsplan in Arbeit. Den Beginn macht das Frauenfrühstück am Mittwoch, dem 1. Februar 2023.

Pressemitteilung: kfd Rheinbreitbach