Katzenelnbogen

Seele leidet unter Corona: Das hilft gegen Angst und Einsamkeit

Die Menschen sollen zuhause bleiben, soziale Kontakte minimieren, es gibt keine Gemeinschaftsaktivitäten mehr. Wie sich die Bürger davor schützen, durch diese Situation seelisch in ein tiefes Loch zu fallen, erläutert Prof. Dr. Wolfgang Eirund, ärztlicher Direktor der Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Katzenelnbogen.

Dagmar Schweickert Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net