Bad Kreuznach

Ermittlungen führen zu No Mercy: War Steinwurf in die Autoscheibe eine Gefälligkeitstat?

Die Vorgeschichte zu dieser Gerichtsverhandlung gegen einen 22 Jahre alten Gastwirt aus Bad Kreuznach führt zu den Ermittlungen der Kriminalpolizei gegen die rockerähnliche Gruppierung No Mercy. Deren Anführer hatten unter anderem mit Rap-Videos den Anspruch verbreitet, in bestimmten Stadtvierteln rechtsfreie Zonen einzurichten.

Christine Jäckel Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net