Bad Kreuznach

Prozessauftakt vor dem Landgericht: Versuchter Totschlag in Problemdiskothek

Erneut müssen sich Personen aus dem Umkreis der rockerähnlichen Gruppierung No Mercy vor dem Landgericht Bad Kreuznach verantworten. In dem Verfahren gegen fünf Angeklagte aus Bad Kreuznach geht es um einen versuchten Totschlag. Das Ereignis soll sich am 15. November 2015 im berüchtigten Space Park zugetragen haben. Die Diskothek am Grenzgraben war bis zu ihrer Schließung im Februar 2016 häufig der Schauplatz von Schlägereien. Nach einem Streit, der vermutlich wegen Eifersüchteleien um eine Frau ausbrach, soll ein 24-jähriger Mann aus Bingen von den Angeklagten auf übelste Weise zusammengeschlagen worden sein.

Marian Ristow Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net