Koblenz

Absolventen vom Fachbereich Informatik der Universität in Koblenz verabschiedet

Mehr als 420 erfolgreiche Studienabschlüsse verzeichnete der Fachbereich Informatik der Universität in Koblenz in den vergangenen zwei akademischen Jahren. Viele dieser Absolventen wurden kürzlich auf der Abschlussfeier des Fachbereichs feierlich verabschiedet.

Lesezeit: 1 Minute
Foto: Universität Koblenz-Landau

Auch Thomas Hamann beglückwünschte die Absolventen des Fachbereichs Informatik im Rahmen der Abschlussfeier im Audimax der Universität in Koblenz. Den Auftakt der Feier bildeten die Grußworte zweier Ehrengäste: Thomas Hammann, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung Koblenz, beglückwünschte die Absolventen zu ihrer Studienwahl und ihrem erfolgreichen Abschluss. Dabei unterstrich er die Bedeutung der Universität in Koblenz und des Fachbereichs für die Wirtschaftsregion Koblenz und weit darüber hinaus. Auch Prof. Dr. Stefan Wehner, Vizepräsident für Koblenz an der Universität Koblenz-Landau, gratulierte den Anwesenden zu ihrem erfolgreichen Studienabschluss und dankte den Lehrenden für ihr Engagement bei der Begleitung der Studierenden.

Prof. Dr. Ralf Lämmel, Dekan des Fachbereichs Informatik, gewährte den Anwesenden einen Blick in die jüngste Vergangenheit und Zukunft des Fachbereichs. Neben Erfolgen des Fachbereichs in der Drittmitteleinwerbung und Forschung stellte er Pläne und Initiativen in Forschung und Lehre dar. Zusätzliche Aufmerksamkeit genossen die Vorträge zweier in diesem Jahr neu berufenen Professoren: Prof. Dr. Frank Hopfgartner, Leiter der Arbeitsgruppe Data Science, veranschaulichte, wie allgegenwärtig personenbezogene Daten sind, welche Rolle deren Auswertung in unserem Alltag spielt und wie die Forschung seiner Arbeitsgruppe daran anknüpft. Prof. Dr. Peer Neubert, Leiter der Arbeitsgruppe Intelligente Autonome Systeme, beleuchtete unterhaltsam die Ähnlichkeit zwischen Absolventen bei ihrem Schritt von der Universität ins Berufsleben auf der einen und Intelligenten Systemen bei ihrem Übergang aus kontrollierten Umgebungen, etwa Robotern in einer Fabrik, in eine freie und offene Umwelt, etwa autonomen Fahrzeugen im Straßenverkehr, auf der anderen Seite.

Musikalisch eingerahmt von Marie Becker am Tenorsaxophon und Jakob Schürmann am Klavier wurden schließlich die Abschlussurkunden feierlich an die Absolventen übergeben. Insgesamt verzeichnete der Fachbereich in den akademischen Jahren 2020/21 und 2021/22 427 folgende erfolgreiche Bachelor- und Master-Studienabschlüsse:

  • 205 Bachelor- und Master Abschlüsse in den technisch orientierten Informatikstudiengängen Computervisualistik (96), Informatik (64) und Web & Data Science (45)
  • 160 in den angewandten Informatik-Studiengängen Wirtschaftsinformatik (78), E-Government (3) und Informationsmanagement (79)
  • 11 im Zwei-Fach-Bachelorstudiengang Management und Ökonomie sowie
  • 51 in den Lehramtsstudiengängen Informatik (6) und Lehramt Wirtschaft und Arbeit (45).

Pressemitteilung: Universität Koblenz-Landau

Archivierter Artikel vom 01.12.2022, 15:51 Uhr