Flutkatastrophe im Ahrtal
RZInside: Der Hintergrund-Podcast der Rhein-Zeitung
Corona-Virus in Rheinland-Pfalz
Das Wetter in der Region
Biowetter: Die derzeitige Wetterlage belastet vor allem das Herz und den Kreislauf. Außerdem kommt es bei vielen Menschen im Tagesverlauf verstärkt zu Kopfschmerzen. Asthmatiker und Personen mit chronischer Bronchitis müssen sich heute auf vermehrte Atembeschwerden einstellen und sollten sich vorsichtshalber schonen.
Pollen: Gräserpollen fliegen in den meisten Regionen in mittleren bis hohen Konzentrationen. Auch die Pollen von Wegerich und Ampfer sorgen für Beschwerden. Roggenpollen sind kaum noch in der Luft.
Garten: Bäume und Sträucher: Im Sommer braucht man Gehölze nicht zu pflegen, insbesondere dann nicht, wenn im Frühjahr dafür gesorgt wurde, dass kein Unkraut aufkommt. Pflanzen, die Mangelerscheinungen aufweisen, oder Jungpflanzen, die sich noch entwickeln, kann man jetzt noch düngen. Später sollte nicht mehr gedüngt werden.
Karikatur
Wirtschaft in Rheinland-Pfalz
Portale
Kontakt zur Redaktion
Online-Redaktion
Mittelrhein-Verlag GmbH
Mittelrheinstraße 2-4
56072 Koblenz
0261/892-00
Fragen zum Abo