Wissen

Bezirk Wisserland lud LandFrauen der ersten Stunde ein

Der Bezirk Wisserland (früher Wissen-Mittelhof-Katzwinkel) hat die Damen eingeladen, die bereits seit Beginn des LandFrauenvereins Mitglied sind. Im nächsten Jahr begeht der Bezirk Wisserland sein 75. jähriges Jubiläum.

Lesezeit: 1 Minute
Foto: Bernhard Theis

Zu Beginn las die Vorsitzende Mechthild Euteneuer ein zutreffendes Gedicht vor. Textauszug „Die LandFrauen sind ausgeglichen, denen fehlt nix. Die wissen wo was fehlt, können zupacken, sind stets aktiv, und das hält jung.“ Langeweile ist für LandFrauen ein Fremdwort, Programme werden erstellt, man trifft sich für Veranstaltungen aller Art, sei es praktisch, kulturell oder zu Ausflügen und auch Reisen in alle Welt. Verschiedene LandFrauen erzählten von den ersten Jahren ihrer Mitgliedschaft nach dem Besuch der Hauswirtschaftlichen Fachschule. Ebenso war es selbstverständlich mit der Heirat in einen landwirtschaftlichen Betrieb Mitglied bei den LandFrauen zu werden. Heute kann man eher sagen: LandFrauen sind Frauen auf dem Land. Durch deren zahlreiche Aktivitäten werden heute immer wieder neue Mitglieder gewonnen.

Pressemitteilung: Bezirk Wisserland

Archivierter Artikel vom 30.09.2022, 13:29 Uhr