Archivierter Artikel vom 26.02.2021, 06:30 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

So geht es mit dem Impfen weiter: Immer mehr Berufsgruppen in Rheinland-Pfalz bekommen Piks

Polizisten und Justizvollzugsbedienstete werden in Rheinland-Pfalz seit Donnerstag Corona-Schutzimpfungen verabreicht. Die ersten Erzieher und Grundschullehrer sollen ab Montag eine Spritze bekommen, ebenso wie etliche andere Berufsgruppen aus dem Gesundheitssektor. Das bundesweite Pilotprojekt für die Impfung bettlägeriger über 80-Jähriger in ihren Wohnungen beginnt ebenfalls am Montag. Die rund 360.000 Rheinland-Pfälzer im Alter zwischen 70 und 79 Jahren sollen von Mitte März an Impftermine vereinbaren können – und werden vorher per Brief darüber informiert. Ein Überblick:

Lesezeit: 4 Minuten
+ 4218 weitere Artikel zum Thema