Bad Kreuznach

Immer mehr Flüchtlinge in Rheinland-Pfalz: Ehrenamtler fühlen sich alleingelassen

Aktuell überschreiten täglich etwa 400 bis 800 Flüchtlinge die Grenzen nach Rheinland-Pfalz. Die rund 10.000 Ehrenamtlichen, die sich hier um sie kümmern, sie betreuen, ihnen bei Wohnungssuche und Amtsgängen zur Seite stehen oder den Schutzsuchenden Deutsch beibringen, kommen hingegen, so scheint es, langsam an ihre Grenzen.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net