Feilbingert

55jähriger Mann führt mit über 4 Promille ein elektronisches Dreirad im Straßenverkehr

Von Polizeidirektion Bad Kreuznach (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: Armin Weigel dpa

Am 03.04.2024, um 12:47 Uhr, wurde der Polizei ein auffällig fahrendes Elektrofahrzeug auf der L 379 (Gemarkung Feilbingert) gemeldet.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige


Nach Auskunft mehrerer Verkehrsteilnehmer sei der Fahrzeugführer offenbar völlig orientierungslos unterwegs. Durch die Verkehrsteilnehmer wurde ein medizinischer Notfall befürchtet.
Durch die schnell herbeigeeilten Polizeibeamten konnte das führerscheinfreie elektronische Dreirad (zugelassene Höchstgeschwindigkeit: 25 Km/h) mitten auf der Straße stehend angetroffen werden. Auf dem Fahrersitz befand sich der 55jährige Fahrzeugführer. Im Rahmen der Kontrollmaßnahmen konnten die Beamten sehr schnell feststellen, dass kein medizinischer Notfall vorlag sondern der Fahrzeugführer stark unter dem Einfluss von Alkohol stand.
Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 4,2 Promille. Nachdem der 55jähriger Mann medizinisch untersucht wurde ordneten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe an. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eröffnet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Pressestelle

Telefon: 0671 92000-215
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell