Erstmeldung – Tödlicher Verkehrsunfall BAB 3

Von Verkehrsdirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Aufgrund eines Unfalls war die A48 bei Ochtendung etwa eine Stunde gesperrt. Foto: Carsten Rehder/dpa

BAB 3, KM 48, FR Köln, Gemarkung 53577 Neustadt (Wied) (ots) – Am 05.04.2024 gegen 15:50 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfallgeschehen mit tödlichem Ausgang.

Anzeige



Aus bislang unbekannter Ursache kam der alleinbeteiligte und alleinige Insasse des Fahrzeugs von der Fahrbahn der BAB 3 ab, befuhr dutzende Meter die angrenzende Böschung/Bankette und kam letztlich vor dem Wiedtal durch Kollision mit mehreren Büschen/kleineren Bäumen zum Stehen. Trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der Fahrzeugführer noch vor Ort.

Es war u.a. mehrere Feuerwehreinheiten und ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Polizei befindet sich weiterhin zwecks Verkehrsunfallaufnahme vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Montabaur


Telefon: 02602/9327-0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell