40.000

SimmernMittelrheinbrücke: Landrat Bröhr stellt Kreistag vor Grundsatzfrage und wehrt sich gegen Niederlage vor Gericht

Volker Boch

Ein Trippelschrittchen nach vorne – und direkt wieder zurück. Nachdem am Donnerstag ein Gerichtsurteil im verfahrenen Streit um die Mittelrheinbrücke für ein Fünkchen Hoffnung gesorgt hatte, wird es nun wieder im Keim erstickt: Rhein-Hunsrück-Landrat Marlon Bröhr will Berufung gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts Koblenz einlegen. Er lässt bald den Kreistag über die Brücke abstimmen.

Das hat der Landrat am Freitag in einer Pressekonferenz im Simmerner Kreishaus verkündet. Er will vom Oberverwaltungsgericht überprüfen lassen, ob die 1. Kammer des Verwaltungsgerichts richtig entschieden hat. Unabhängig davon ...

Lesezeit für diesen Artikel (696 Wörter): 3 Minuten, 01 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rhein-Hunsrück-Zeitung
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Donnerstag

-3°C - 3°C
Freitag

-5°C - 1°C
Samstag

-5°C - -1°C
Sonntag

-6°C - -1°C
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach