40.000

NeuwiedZusammenfassung: So lief die Bombenentschärfung in Neuwied

Ulf Steffenfauseweh

Um 15.15 Uhr war es vollbracht. Horst Lenz, technischer Leiter des Kampfmittelräumdienstes, gab Entwarnung: „Die Bombe ist entschärft, die Sperrungen können wieder aufgehoben werden.“ 9000 evakuierte Menschen durften nach mehr als fünf Stunden zurück in ihre Häuser und Wohnungen.

Quelle: YouTube (erweiteter Datenschutzmodus)

Dass es so vergleichsweise lange gedauert hatte, lag übrigens nicht daran, dass die Entschärfung der 1000-Kilogramm-Bombe so kompliziert war. Auf einer nach Schwierigkeit aufsteigenden Skala von ...

Lesezeit für diesen Artikel (622 Wörter): 2 Minuten, 42 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Sonntag

3°C - 5°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach