40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Holt Stadt Koblenz Privatinvestor für neues Hallenbad ins Boot?

Die Stadt erkundet, ob mögliche Investoren Interesse haben, ein Hallenbad in Koblenz zu bauen. Im vergangenen Jahr hatte der Stadtrat noch entschlossen, dass der Bau eines Bades in Eigenregie oberste Priorität hat – doch wegen des Haushaltsdefizits könnte es nun doch wahrscheinlicher werden, dass die Stadt einen Privatinvestor ins Boot holt.

"Wir beginnen jetzt, den Markt zu sondieren. Die Entscheidung, ob und wie ein Bad gebaut wird, muss aber politisch getroffen werden", sagt Rüdiger Sonntag, Leiter des Sport- und Bäderamtes. Er ist der Meinung, dass ein Neubau unumgänglich ist: "Das Hallenbad in der Weißer Gasse ist von 1964, davor können wir nicht die Augen verschließen." Einen Wellnesstempel als Ersatz sieht er nicht: "Eine Analyse hat ergeben, dass die Bürger ein Familien- und Wohlfühlbad mit Sauna wünschen, bei dem der Eintritt aber nicht 20 Euro kostet."

Die FDP hatte in der Stadtratssitzung den Vorschlag gemacht, das für einen Hallenbad-Neubau reservierte Gelände am Moselbogen einem Privatinvestor zu überlassen. Im Mai hatte der Rat just diese Idee noch abgelehnt: Die Stadt wollte auf die Kaufoption für das Grundstück nicht verzichten.

Ob nach der Marktsondierung ein Investor doch noch zum Zuge kommt, ist offen, das Interesse ist aber da. Die Bäderbetriebsgesellschaft Monte Mare etwa würde gern am Standort Koblenz investieren. "Public Private Partnership", bei dem privates Kapital und Fachwissen für staatliche Aufgaben eingesetzt wird, bringt manchmal aber auch Probleme mit sich, warnt Sonntag. "Oft wurden die Besucherzahlen nicht erreicht, und für die Finanzierungslücken musste die Stadt einspringen."

Stephanie Mersmann

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf