40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Gespräche im Advent: Als die kleine Leonie zum ersten Mal "Mama" sagte
  • Aus unserem Archiv

    Gespräche im Advent: Als die kleine Leonie zum ersten Mal "Mama" sagte

    Leonie Buhrke war das erste Baby, das in diesem Jahr in Koblenz das Licht der Welt erblickte. 3290 Gramm und 51 Zentimeter war die kleine Leonie damals schwer. Jetzt wiegt sie 8888 Gramm, ist 74 Zentimeter groß, hat schon Zähne und kann an der Hand der Mama bereits laufen. Wir sprachen mit der damals wie heute glücklichen Mutter Stefanie Buhrke, die in Kobern-Gondorf lebt.

    Stefanie Buhrke ist nun seit fast einem Jahr glückliche Mutter der kleinen Leonie.  Foto: Peter Karges
    Stefanie Buhrke ist nun seit fast einem Jahr glückliche Mutter der kleinen Leonie.
    Foto: Peter Karges

    Leonie Buhrke war das erste Baby, das in diesem Jahr in Koblenz das Licht der Welt erblickte. 3290 Gramm und 51 Zentimeter war die kleine Leonie damals schwer. Jetzt wiegt sie 8888 Gramm, ist 74 Zentimeter groß, hat schon Zähne und kann an der Hand der Mama bereits laufen. Wir sprachen mit der damals wie heute glücklichen Mutter Stefanie Buhrke, die in Kobern-Gondorf lebt.

    Wie haben Sie das Jahr erlebt?

    Äußerst intensiv und absolut glücklich, auch wenn es natürlich manchmal als Mutter schon etwas stressig ist. Die Zeit verging aber wie im Flug. Vor allem ist es toll, die Entwicklung zu erleben, mit ihr zu spielen und zu erleben wie es Leonie Freude macht.

    Was war Ihr schönstes Erlebnis in diesem Jahr?

    Der Moment, als Leonie zum ersten Mal "Mama" gesagt hat. Das war im Sommer, und es kam ganz spontan. Wir hatten es ihr vorher nicht tausendmal vorgesagt, sondern plötzlich hat sie einfach "Mama" gesagt. Und mittlerweile macht sie sich auch verständlich, wenn sie etwas haben möchte, dann kommt ein deutliches "Da".

    Wie feiern Sie Weihnachten?

    Ganz traditionell mit meiner Familie, einem Weihnachtsbaum, einer Krippe, Plätzchen, einem guten Essen und mit viel Zeit für Leonie. Nicht zuletzt ihre Großeltern und Urgroßeltern freuen sich wahnsinnig auf sie.

    Ihr Ausblick auf das Jahr 2012?

    Voller Freude und der Hoffnung, dass sie weiterhin ein so braves Kind bleibt. Bislang hatte ich in dieser Hinsicht sehr viel Glück, auch was das Schlafen betrifft. Wenn ich Leonie abends mit ihrem Lieblingsstofftier, einem Hund, ins Bett bringe, dann schläft sie eigentlich fast immer durch.

    Peter Karges

    Gespräche im Advent: Bombenentschärfer Horst Lenz freut sich auf ein ruhiges FestGepräche im Advent: Alle sind Mineiro willkommenGespräche im Advent: Krippenlandschaft füllt Zimmer fast komplett ausGespräche im Advent: Am Königsbach blicken wieder alle zuversichtlich nach vornGespräche im Advent: Elli Sprindt feiert Weihnachten in "ihrer" Kircheweitere Links
    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Sonntag

    9°C - 13°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige