Diez

Richtfest für neues Hundehaus gefeiert: Zahlreiche Besucher bei Feier im Diezer Tierheim

Das neue Hundehaus steht, und kürzlich wurde es gebührend eingeweiht. Trotz der heißen Temperaturen kamen an die 200 Freunde des Tierheims zusammen, um den Bau des neuen Gebäudes zu feiern. Gegen eine Spende gab es jede Menge Kuchen und Süßes und gegen Abend noch dazu Salate, Fingerfood und Würstchen. Die Stimmung war ausgelassen und die Gäste hatten Spaß.

Lesezeit: 1 Minute
Guter Betrieb herrschte beim Richtfest für das neue Gebäude an den Ständen, bei denen es viele Getränke und Leckereien gab. Foto: Tierheim Diez/Ute Ringleb
Guter Betrieb herrschte beim Richtfest für das neue Gebäude an den Ständen, bei denen es viele Getränke und Leckereien gab.
Foto: Tierheim Diez/Ute Ringleb

Im Neubau sollen in Zukunft nur die Hunde untergebracht werden, während im bereits vorhandenen Tierheimgebäude ausschließlich Katzen leben sollen. Neben neun Hundegehegen bietet das neue Haus außerdem eine eigene Krankenstation sowie mehrere Quarantänegehege.

Bevor die Band Klappt Nixx, die zum Mitsingen und Tanzen eingeladen hat, loslegte, sagte die Erste Vorsitzende vom Tierschutzverein Diez und Umgebung, Ute Ringleb, noch ein paar Worte: Sie und auch der Rest der Tierheimbelegschaft wurden fast schon ein wenig emotional, da mit so vielen Menschen, die das Tierheim unterstützen wollen, nicht gerechnet worden ist. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie tief verwurzelt das Tierheim in der Diezer Verbandsgemeinde ist und wie sehr die Menschen am Ort und auch von weiter weg an seinem Fortbestehen interessiert sind.

Gekommen waren auch die Diezer Stadtbürgermeisterin, Annette Wick, die ebenfalls das Wort in einer kleinen Rede ergriff, Vertreter des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Ernährung und Mobilität von Rheinland Pfalz, der ehemalige Bürgermeister der Gemeinde Aar-Einrich, Harald Gemmer, und Axel Fickeis vom CDU-Gemeindeverband. Gemeinsam mit vielen weiteren Gästen feierten sie einen neuen Abschnitt in der Geschichte des Diezer Tierheims. Die Leitung des Diezer Tierheims um Ute Ringleb bedankte sich daher für die große Unterstützung, die vielen Spenden und einen wundervollen Tag. red