Plus
Hahnstätten

Etat für Hahnstätten: Freie Finanzspitze sorgt für etwas Entlastung

Von Uli Pohl
Geschenke liegen zwar nicht unterm Weihnachtsbaum am Rathaus der Ortsgemeinde, doch lässt der Haushalt von Hahnstätten die Ratsmitglieder dank einer freien Finanzspitze etwas beruhigter ins neue Jahr blicken.  Foto: Uli Pohl
i
Geschenke liegen zwar nicht unterm Weihnachtsbaum am Rathaus der Ortsgemeinde, doch lässt der Haushalt von Hahnstätten die Ratsmitglieder dank einer freien Finanzspitze etwas beruhigter ins neue Jahr blicken. Foto: Uli Pohl
Lesezeit: 2 Minuten

„Wir haben in den vergangenen Jahren solide gewirtschaftet. Wir haben gezielt investiert und können weiter in unseren Ort investieren.“ So fasste Jürgen Entenmann (FWG) die Aussprache zum Haushalt der Ortsgemeinde Hahnstätten im Gemeinderat zusammen. Dennoch sei die aktuelle Entwicklung nicht vorherzusehen, da zu viele Faktoren wie die gesamtwirtschaftlichen Perspektiven offen seien.

„Wir haben eine freie Finanzspitze. Das ist gut, doch bei den anstehenden umfangreichen Investitionen ist die Lage trügerisch“, ergänzte Rainer Bach von der SPD-Fraktion. Zum Jahresende 2022 liegen die liquiden Mittel der Ortsgemeinde bei rund 2,3 Millionen Euro. Dem gegenüber steht jedoch ein Schuldenstand von rund 2,5 Millionen Euro, der ...