Neuwied

Indischer Konzernchef Pawan Ruia will am Standort Neuwied festhalten

Vor dem Werkstor in Niederbieber bewegt der Wind die indische Flagge, und in der einst von den Brüdern Boesner gegründeten Schraubenfabrik weht ein neuer Unternehmensgeist. Jetzt hat der Retter in der Not, der indische Konzernchef Pawan Kumar Ruia, seinen offiziellen Antrittsbesuch in Niederbieber absolviert. So freundlich, wie sich der neue Chef präsentiert, so freundlich empfingen ihn auch die rund 350 Beschäftigten des bisherigen Acument-Werks.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net