Rheinland-Pfalz

Millionenschweres Steuerverfahren: CDU gerät in den Sog der Mauss-Affäre

Um Werner Mauss ranken sich wilde Geschichten. Der einstige Superagent, Deutschlands 007, soll Drogenkartelle unterwandert, Entführungsopfer befreit, Terroristen dingfest gemacht haben. Sogar Papst Benedikt XVI. soll ihm sein Leben verdanken. Kaum zu unterscheiden, was Legende und was Wahrheit ist. Und nun gerät auch noch die rheinland-pfälzische CDU in den Sog einer Affäre um den geheimsten aller Geheimagenten.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net