Bochum/Hunsrück

„Agent“ Werner Mauss steht wieder vor Gericht – angeblich Entlastungszeuge gefunden

Die Kapuze über dem Kopf, ein Schal vor dem Gesicht: So hat der frühere V-Mann und Geheimunterhändler Werner Mauss das Bochumer Landgericht betreten. Zum zweiten Mal muss sich der 79-Jährige wegen millionenschwerer Steuerhinterziehung verantworten.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net