Kommentar: Ring-Pleite ist eine der größten Niederlagen für die Landes-SPD

Am Ende soll alles eine uneinsichtige und starrköpfige EU-Kommission gewesen sein. Die rot-grüne Landesregierung bemühte am Mittwoch das Klischee der blutleeren und herzlosen Eurokraten, die mit neoliberalem Furor einen Totalschaden am Nürburgring angerichtet haben. Der Gang zum Insolvenzrichter – hat ihn tatsächlich eine ferne Wettbewerbsbehörde erzwungen, der auch noch ausgerechnet ein Sozialist vorsteht?

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net