Mainz/Nürburgring

Stiftung erwünscht: Ring-Verkaufsgegner rüsten zum Kampf

Die Kritiker des Nürburgring-Verkaufs machen mobil. Sie wollen ihren Zorn am kommenden Samstag beim SPD-Landesparteitag deutlich machen. „Jetzt ist Schluss mit lustig!“, sagt Werner Lenhard, Sprecher der Bewegung „Wir sind Nürburgring“, im Interview. Mit dem Einstieg des russischen Milliardärs Viktor Kharitonin in den Kauf des Rings beschäftigt sich heute der Gläubigerausschuss.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net