Archivierter Artikel vom 30.06.2022, 13:50 Uhr
Altenkirchen

Neues Sportangebot in Westerwald Werkstätten der Lebenshilfe

Seit Juni trainieren wöchentlich die Klienten der Westerwald Werkstätten, in Altenkirchen beim SSV Almersbach Fluterschen, Eisstockschießen.

Foto: Westerwald-Werkstätten

Eisstockschießen ist das ganze Jahr über möglich und leicht zu lernen. Der SSV Almersbach-Fluterschen besitzt eine Sommer-Bahn und so beschlossen die sportbegeisterten Klienten der Westerwald Werkstätten in Altenkirchen, den Trendsport fast direkt vor der Tür zu testen.

Die Regeln der Sportart erscheinen auf den ersten Blick kompliziert, doch unter fachlicher Anleitung des Vorstandes des SSV Hans Joachim Nöller und Jennifer Krämer und dem Leiter und Trainer Peter Ingenrieth, schafften 14 Interessierte der Werkstätten, innerhalb kürzester Zeit den Eisstock nah an der Daube zu platzieren. Schnell beschloss die Gruppe die Einladung des SSV Almersbach-Fluterschen zum Eisstockturnier am 16. Juli, ab 13 Uhr anzunehmen. Der Bericht über das Ergebnis des Turniers wird folgen. Bis dahin wird noch wöchentlich trainiert.

Pressemitteilung: Westerwald Werkstätten