Kirchen

Herkersdorf-Offhausen feiert liebevoll die Senioren

foto-031223-16-21-02 - 1
Auftritt der Grundschule Herkersdorf-Offhausen. Foto: Christian Baldus

Vorweihnachtliches Beisammensein mit Ehrungen und einem abwechslungsreichen Programm in der Druidenhalle.

Lesezeit: 2 Minuten

In der malerischen Druidenhalle von Herkersdorf-Offhausen versammelten sich rund 80 Gäste im Alter von mehr 65 Jahren aus den beiden Stadtteilen zu einer besonderen Feierlichkeit. Das vorweihnachtliche Miteinander und das gemeinsame Treffen bei Kaffee, Kuchen, belegten Brötchen, Gebäck und Kaltgetränken bildeten den Höhepunkt dieses unvergesslichen Nachmittags. Ein Dank gilt den örtlichen Vereinen, die die Kuchen gebacken und gestiftet hatten, sowie den Ortsbeirat beim Auf- und Abbau der Halle unterstützt haben. Der Ortsbeirat Herkersdorf-Offhausen hatte die Veranstaltung mit viel Liebe zum Detail organisiert und war auch als Veranstalter mit den Gattinnen der Orstbeiräte vor Ort vertreten. Die Gäste wurden herzlich vom stellvertretenden Ortsvorsteher Christian Baldus begrüßt, der den leider erkrankten Ortsvorsteher Gerd Schmidt vertrat.

foto-031223-16-03-41 – 1
Vorführung von Dr. Assadi-Moghaddam an der Geige.
Foto: Christian Baldus

Rüdiger Brauer, erster Beigeordnete der Stadt Kirchen, überbrachte Grußworte der Stadt Kirchen und vom Bürgermeister Andreas Hundhausen. Danach stellt sich die Gemeindeschwester Plus, Andrea Kesseler, kurz vor und wünschte allen Anwesenden einen wunderbaren Nachmittag unter dem Druidenstein. Hans Imhäuser, alias Disko Hansi, sorgte für die vorweihnachtliche musikalische Unterhaltung und schuf somit mit seiner Auswahl an Melodien die perfekte Stimmung.

foto-031223-17-03-33-1 – 1
Die Ehrung der ältesten Teilnehmer (von links) Manfred Schwarze, Ursula Schlösser und Herbert Riedl.
Foto: Christian Baldus

Ein besonderer Moment des Tages war die Ehrung des ältesten Teilnehmer aus Herkersdorf und Offhausen. Herbert Riedl aus Herhersdorf mit beeindruckenden 95 Jahren und Manfred Schwarze aus Offhausen mit 94 Jahren erhielten Präsente als Anerkennung für ihr beachtliches Alter und ihre Lebenserfahrung. Als älteste Teilnehmerin wurde mit 94 Jahren Ursula Schlösser aus Herkersdorf geehrt.

Die jüngere Generation war ebenfalls vertreten und sorgte für wunderbare Darbietungen. Die Kinder der Kindertagesstätte „Im Wiesengrund“ und der Grundschule „Herkersdorf-Offhausen“ entzückten das Publikum mit weihnachtlichen Gesangseinlagen und besinnlichen Tänzen. Zudem hatten die Grundschüler für ihren Beitrag wunderbare weihnachtliche Bilder gemalt. Mit ihrer Weihnachtsgeschichte zog Elfie Schmidt, wie in vielen vergangenen Jahren auch, die Gäste in ihren Bann. Felix Kreps brachte mit der Geschichte „Advent“ von Loriot die Gäste zum Schmunzeln. Ein weiterer Höhepunkt des Tages war die musikalische Einlage von Dr. David Assadi-Moghaddam, der sein Talent an der Geige präsentierte und von seinem Sohn begleitet wurde. Die beiden verzauberten das Publikum mit ihren harmonischen Klängen und ernteten großen Applaus.

Auch der Nikolaus stattete der Veranstaltung einen Besuch ab und hielt eine bewegende Rede, die von allen Anwesenden mit großer Begeisterung aufgenommen wurde. Durch das Programm führte der stellvertretende Ortsvorsteher Christian Baldus, der mit Charme und Witz die Veranstaltung leitete und für einen reibungslosen Ablauf sorgte. Louis und Hannah vom Herkersdorfer Carnevals Club (HCC) brachten mit ihrem Tanz die Druidenhalle zum Abschluss kurz zum Beben, was die Gäste mit einem gewaltigen Applaus honorierten. Die Seniorenfeier in Herkersdorf-Offhausen war ein voller Erfolg und wird den Gästen noch lange in Erinnerung bleiben. Der Ortsbeirat und die Veranstalter freuen sich bereits auf weitere gemeinsame Feierlichkeiten und das nächste Zusammentreffen im kommenden Jahr. Der Orstbeirat dankt allen, die zum Gelingen beigetragen haben.

Pressemitteilung: Stellvertretender Ortsvorsteher Kirchen-Herkersdorf