Anhausen/Koblenz

Hells-Angels-Prozess: Doch „nur“ Totschlag und kein Mord?

Das Beste kam für den Angeklagten Karl-Heinz B. zum Schluss des Verhandlungstages. Richter Bock gab den Hinweis ab, dass auch eine Verurteilung wegen Totschlags infrage kommt – nicht nur wegen Mordes.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net