Bendorf

Pressemeldung der Polizei Bendorf für das Wochenende 07.06. – 09.06.2024

Von Polizeidirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Katzenbabys aufgefunden Am Freitagabend wurden der Polizei mehrere Katzenbabys gemeldet, welche sich in der Nähe der Remystraße in einem Gebüsch versteckt haben sollen.

Lesezeit: 2 Minuten
Anzeige

Vor Ort konnte die Polizei 2 Kätzchen einfangen und dem Tierheim Koblenz übergeben. Hierfür konnte eine Tierbox der Mitteilerin genutzt werden. Aktuell ist nicht bekannt, woher die Katzen kommen.

Trickdiebstahl mehrerer hochwertiger Uhren

Am Freitagvormittag kam es in Vallendar zu einem Trickdiebstahl mehrerer Luxusuhren. Hier hat der unbekannte Täter sich in einem ausgiebigen Verkaufsgespräch das Vertrauen eines privaten Verkäufers erschlichen und so 4 Uhren von bekannten Luxusmarken entwendet. Hierfür hat er den Inhalt der Uhrenboxen mit einem ähnlich schweren Gegenstand unbemerkt ausgetauscht und zusammen mit dem Verkäufer dann die Uhrenboxen zugeklebt. Dies sollte ein Versiegeln ähneln. Anschließend wollte der Täter das vereinbarte Geld von der Bank holen. Als der Mann nicht mehr zurückgekommen ist wurde der Verkäufer stutzig und bemerkte das Fehlen der Uhren.
Der Täter war aber bereits über alle Berge.

Streit zwischen Nachbarn

Am Samstagabend kam es in Bendorf zu einem handfesten Streit zwischen Nachbarn. Aufgrund nicht näher bekannter Gründe kam es zu einer wechselseitig begangenen Körperverletzung. Nachdem Eintreffen der Polizei konnte der Streit und die Beteiligten beruhigt werden.
Kurze Zeit nach dem die Polizei die Örtlichkeit verlassen hatte ging eine erneute Meldung ein, dass einer der Kontrahenten erneut die Konfrontation suche. Um einen erneuten Übergriff zu verhindern musste ein 34-Jähriger, welcher dem Alkohol zugesprochen hat, in das Gewahrsam der Polizei eingeliefert werden. Nachdem dieser seinen Rausch ausgeschlafen hatte, konnte er am Sonntagmorgen wieder nach Hause gehen.

Wahlen 2024

In Bezug auf die aktuell stattfindenden Wahlen wurden mehrere Wahlplakate verschiedener Parteien beschädigt oder entwendet. Hierzu wurden mehrere Strafanzeigen erstattet.

Diebstahl aus WHU

Am Samstagmittag kam es in der Universität in Vallendar zu einem Diebstahl von hochwertigen elektronischen Geräten. Der Täter verschaffte sich hier unerlaubt Zugang zum Gebäude. Bereits Anfang des Monats kam es zu einem ähnlichen Sachverhalt. Nach derzeitiger Schätzung beläuft sich die Schadenshöhe auf über 20.000 Euro.
Nach Auswertung der Überwachungsvideos konnte der Täter identifiziert werden. In der Folge wurde bei dem polizeibekannten 44 Jährigen eine Durchsuchung durchgeführt, wo umfangreiches Beweismittel sichergestellt werden konnte. Der Täter wurde festgenommen. Die entwendeten Gegenstände konnten zeitnah den Geschädigten zurückgegeben werden.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Freitagmittag kam es in Vallendar in der Westerwaldstraße zu einem Verkehrsunfall mit 2 verletzten Personen. Hier bemerkte ein 31-jähriger Fahrzeugführer das Abbremsen des vorausfahrenden 29-jährigen Fahrzeugführers zu spät und es kam zu einem Auffahrunfall. Hierbei verletzten sich beide Personen leicht und wurden vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.

-PHK S.Müller

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
Polizeiinspektion Bendorf

Telefon: 02622 – 94020
Email: pibendorf@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell