Archivierter Artikel vom 10.05.2021, 17:33 Uhr
Diez/Rhein-Lahn

Wegen Corona: Diezer Kalkwerk-Festival wieder abgesagt

Lange wurde gewartet, gebangt und gehofft – nun aber ist die Absage unvermeidbar. „Das Kalkwerk-Festival 2021 kann nicht stattfinden!“, berichtet Kalkwerker Thorsten Rosam. „Die Pandemie macht jegliche (Planungs-)Sicherheit zunichte.“ Dabei hatten sich die Organisatoren vom Kalkwerk-Verein mit der Entscheidung sogar noch etwas Zeit gelassen.

Bunt und abwechslungsreich: Das traditionsreiche Kalkwerk-Festival lebt unter anderem vom Herzblut und der Fantasie der eigenen Kalkwerk-Bands und der Vereinsmitglieder.
Bunt und abwechslungsreich: Das traditionsreiche Kalkwerk-Festival lebt unter anderem vom Herzblut und der Fantasie der eigenen Kalkwerk-Bands und der Vereinsmitglieder.
Foto: Uli Pohl

„Da sich unser Programm bis auf die Varietékünstler und die Top Acts ausschließlich aus Kalkwerk-Bands zusammensetzt, konnten wir diese traurige Nachricht ein klein wenig länger aufschieben, als vielleicht andere Festivals“, sagt Rosam, der auch im Vereinsvorstand ist.

So sehr man sich ein Wiedersehen mit den Festivalbesuchern in diesem Jahr auch gewünscht habe, so mache es die momentane Situation leider unmöglich, die mehrtägige Veranstaltung in gewohnter Weise zu veranstalten. „Wir hoffen auf ein Kalkwerk-Festival 2022, wie wir es kennen und uns alle wünschen“, fährt Rosam fort. „Ohne Einschränkungen und mit größtmöglicher Sicherheit für alle.“

Ein besonderer Dank gelte noch allen Teilnehmern der Crowdfunding-Kampagne: „Alle Retterbiere und sämtliche Preise aus dem Gewinnspiel behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit!“