Archivierter Artikel vom 10.08.2022, 18:19 Uhr
Plus
Limburg

St. Vincenz Limburg: Raumnot erforderte einen neuen Standort

1972 war für Limburg ein Jahr vieler Umbrüche und Neuheiten. 50 Jahre sind es her, da die Stadtverordnetenversammlung unter Bürgermeister Josef Kohlmaier den Grundsatzbeschluss für die Altstadtsanierung fasste. Die umgebaute Werner-Senger-Straße wurde als erste Fußgängerzone eingeweiht, Karstadt eröffnete dort sein Warenhaus. Doch im August vor 50 Jahren wurde das St.-Vincenz-Krankenhaus am Roßmarkt/Huttig für immer geschlossen, die Patienten wurden in den Neubau auf dem Schafsberg verlegt.

Von Dieter Fluck Lesezeit: 2 Minuten