Plus
Rhein-Lahn-Kreis

Schnee erwünscht: Milde Witterung nicht unproblematisch für Getreide

„Und für die Jahreszeit (viel) zu mild!“, meldete der Deutsche Wetterdienst (DWD) bereits Ende letzten Jahres. „Die Temperaturen – vor allem im November und Anfang Dezember – waren definitiv zu hoch“, bestätigt der Hahnstätter Bürgermeister und Landwirt Joachim Egert. Und: „Auch die letzten zwei, drei Wochen waren sehr mild – zu mild!“, ergänzt Tobias Fleger, Landwirt aus Charlottenberg. Und so waren die Schneeflocken gestern durchaus willkommen.

Von Johannes Koenig
Lesezeit: 4 Minuten
Archivierter Artikel vom 19.01.2023, 19:33 Uhr