Archivierter Artikel vom 20.05.2022, 20:09 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

Bäume im Rhein-Lahn-Kreis leiden: Warum Hilfe zu oft ausbleibt

Es ist kein Geheimnis, dass es dem heimischen Wald schon seit geraumer Zeit nicht besonders gut geht. Speziell die letzten drei Jahre haben auch den Bäumen im Rhein-Lahn-Kreis schwer zugesetzt. Vielerorts steht beispielsweise keine einzige gesunde Fichte mehr. Es gibt also eine Menge zu tun für die Forstämter, eigentlich Unmengen. Allerdings steht der Wald hier nun vor einem weiteren Problem: dem Fachpersonalmangel für die Waldbewirtschaftung.

Von Stefanie Rüggeberg Lesezeit: 7 Minuten