Neuwied

Kompostwerk: Umweltschutzverein befürchtet giftigen Gestank

Dass es im Distelfeld und sogar den umliegenden Stadtteilen stinkt, beobachtet der „Neuwieder Umweltschutz Verein“ (NUV) schon lange. Wie viele Anwohner und Besucher haben die Vereinsmitglieder auch registriert, dass es in diesem Sommer besonders schlimm war. „Exzessiv, penetrant, lang anhaltend und ekelerregend“, stuft der Vorsitzende Hendrik Hoeber den Geruch ein.

Ulf Steffenfauseweh Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net