Neuwied/Koblenz

Gestanks-Streit: Kleemann verliert Klage gegen Hahn

Für den einen war es ein Mittel, sich vor einer Schmutzkampagne Trumpscher Qualität zu schützen, für die anderen der unwürdige Versuch, politische Kontrahenten mundtot zu machen: In der hochgekochten Diskussion um den Gestank aus dem Gewerbegebiet Distelfeld hatte SGD-Präsident Dr. Ulrich Kleemann (Grüne) juristische Schritte gegen Martin Hahn (CDU) eingeleitet. Jetzt hat das Landgericht Koblenz gesprochen: Es weist den Antrag Kleemanns auf Erlass einer einstweiligen Verfügung auf ganzer Linie zurück.

Ulf Steffenfauseweh Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net