Nach Unwetter: Grafschaft im Ausnahmezustand

Ein verheerendes Unwetter mit Starkregen hat am Samstagnachmittag Teile der Gemeinde Grafschaft unter Wasser gesetzt und gewaltige Schäden verursacht. Betroffen waren auch die Kreisstadt und Remagen. In Nierendorf drohte der Damm eines Rückhaltebecken zu brechen. Zwar hielt er den Wassermassen stand, doch er wurde überspült.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net