Kreisstadt

Rückhaltebecken verhindert das Schlimmste: Bange Stunden in Angst erlebt

Die Menschen wähnten sich in Sicherheit nach dem Bau der neuen Rückhaltebecken entlang des Leimersdorfer Baches. Deshalb lagen die Nerven blank, als es am späten Samstagnachmittag hieß: Das Becken in Nierendorf kann die Wassermassen nicht halten und läuft über. Doch es bewahrte die Menschen in den Stadtteilen Gimmigen und Heppingen vor dem Schlimmsten.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net