40.000

BerlinDie letzte Chance von Martin Schulz: Beim TV-Duell kann er sich direkt mit der Kanzlerin Merkel messen

Es kann das größte Fernsehereignis des Jahres werden: Beim TV-Duell von Kanzlerin Angela Merkel und ihrem Herausforderer Martin Schulz am Sonntagabend ab 20.15 Uhr werden nach einer Forsa-Umfrage im Auftrag des „Stern“ deutlich mehr Zuschauer vor den Bildschirmen sitzen als vor der Wahl 2013. Damals waren es schon 18 Millionen.

Der Umfrage zufolge wollen 48 Prozent aller 61,5 Millionen Wahlberechtigten das von ARD, ZDF, RTL und Sat.1 übertragene Duell sehen. Immerhin gut jeder Fünfte gab an, dass der Ausgang der ...

Lesezeit für diesen Artikel (861 Wörter): 3 Minuten, 44 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Deutschland & Welt
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-1°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

3°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

-3°C - 2°C
Samstag

-1°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

3°C - 6°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!