40.000

Kommentar: So schafft das Bistum kein Vertrauen

Das Bistum Trier errichtet 35 Großpfarreien – die größtmögliche Strukturreform, die ein Bistum durchführen kann. Noch nie hat es einen solchen Reformprozess in Deutschland gegeben – das mag man den Verantwortlichen zugutehalten. Doch glücklich agiert hat man eher selten. Man stiftete viel eher größtmögliche Verwirrung unter den Gläubigen.

Michael Defrancesco zur Reform in der Diözese Trier

Michael Defrancesco.Foto: RZ

Nebulöse Worte sollten das schwer Vorstellbare umschreiben: Man sprach von weiten pastoralen Räumen, netzwerkartigen Strukturen, Pfarreien der Zukunft. Doch auf ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kommentar
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

-6°C - 2°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

-6°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!