Rheinland-Pfalz

Kirchenrechtler zur gestoppten Bistumsreform: „Beschwerde wird zügig geprüft“

Der Vatikan hat die Strukturreform im Bistum Trier zur näheren Überprüfung gestoppt – wenige Wochen, bevor sie zum 1. Januar in Kraft treten sollte. Wie geht es jetzt im Bistum Trier weiter? Was wird die Prüfung des Päpstlichen Rats für Gesetzestexte und der Kleruskongregation ergeben? Wir sprachen mit Heribert Hallermann, emeritierter Professor für Kirchenrecht der Universität Würzburg.

Michael Defrancesco Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net