Brachbach

Viele Lichter erhellten die Dunkelheit

Noch werden die Stunden mit Tageslicht weniger, umso mehr erfreuen uns kleine Lichter mit ihrer Wärme und Helligkeit.

Von Pressemitteilung der Grundschule Brachbach
Lesezeit: 1 Minute
Foto: Grundschule Brachbach

Viele kleine Lichter zusammen können in die Dunkelheit ein helles Leuchten bringen. Geleitet von dieser Idee fand die Weihnachtsfeier der Grundschule Brachbach statt. Endlich konnte diese Feierlichkeit wieder mit der gesamten Schulgemeinschaft begangen werden. Die Freude darüber stand besonders den Schülern sowie allen anderen Anwesenden ins Gesicht geschrieben. Zusammen mit ihren Lehrern hatten die Kinder einige weihnachtliche Programmpunkte vorbereitet.

Die kommissarische Schulleiterin Melanie Quirin begrüßte alle Anwesenden herzlich und warf auch einen Rückblick auf das vergangene Jahr mit seinen Höhen und Tiefen, in dem einiges noch nicht, vieles aber wieder möglich war. Als Gemeinschaft wieder etwas zusammen zu erleben, dieser Wunsch war deutlich in den Reihen zu spüren. Um auch gemeinschaftlich auf jeden Fall auf der sicheren Seite zu bleiben, fanden viele Programmpunkte im Freien statt. Die Klasse 3b eröffnete das kleine Vorprogramm mit dem Lied: Advent. Vom „Weihnachtsmann ohne Mütze“ handelte der Vortrag der Klasse 3a. Beschwingt durch die Vorführung der Tanz-AG des Ganztagsbereichs, gingen die Schülerinnen und Schüler in ihre Klassenräume, um ein Weihnachtslicht zu basteln. Den Erwachsenen bot sich in dieser Zeit die Gelegenheit zu einem gemütlichen Beisammensein und einem leckeren Imbiss. Besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem engagierten Einsatz der Mitglieder des Fördervereins und den vielen helfenden Händen, die die Durchführung der Veranstaltung, wie den umfangreichen Auf- und Abbau und die Verköstigung, erst möglich gemacht haben.

Abgerundet wurde das Programm mit der Präsentation der gebastelten Weihnachtslichter in einem Lichtertanz und einem Abschlusslied aller Klassen: „Berge mal versetzen, den Himmel mal berühr‘n, an das Gute glauben und die Liebe spür’n …“. Mit dieser weihnachtlichen Botschaft klang die Feier aus.

Pressemitteilung der Grundschule Brachbach