Flammersfeld

Pflegedorf und Tagespflege der Lebenshilfe Flammersfeld besuchte Schokoladenmuseum in Köln

Vormittags startete die Reise nach Köln ins Schokoladenmuseum. Zusammen mit einigen Ehrenamtlichen Helfern setzten sich die Bewohner und die Tagesgäste frohgelaunt in die Busse und los ging die Fahrt.

Lesezeit: 1 Minute
Foto: Lebenshilfe

In Köln angekommen war die Stimmung bestens. Alle waren schon ganz gespannt, was sie im Schokoladenmuseum erwartet. Jeder wollte so schnell wie möglich ins Museum. Beim Einlass gab es dann als Erstes schon eine Kostprobe bei der jeder natürlich gerne zugriff. Man konnte bestaunen, wie Schokolade hergestellt wird und auch, wie sie in die schönen Formen drapiert wurde. Das Motiv „Rotkäppchen und der Wolf“ aus fast 25 Kilogramm Schokolade war im Schokoladenmuseum ausgestellt. Auch der Schokoladenbrunnen wurde von den Besuchern gerne angenommen. Nach dem Rundgang im Museum bestand noch die Möglichkeit in einem kleinen Laden die kostbare Schokolade zu kaufen, was der eine oder andere auch getan hat.

Die Bewohner besuchten danach noch den Hafen Weihnachtsmarkt. Dort wurde noch zu Mittag gegessen und anschließend wurde die Heimreise angetreten. Alle waren glücklich und zufrieden von dem beeindruckenden Tag im Schokoladenmuseum und dem Weihnachtsmarkt.

Pressemitteilung: Lebenshilfe