Nentershausen

Langjährige Mitarbeiterin beim geselligen Bücherflohmarkt geehrt

Foto: Esther Meuer

Zahlreiche Besucher bei der Veranstaltung der katholischen öffentlichen Bücherei Nentershausen.

Lesezeit: 2 Minuten

Am Buchsonntag führte die katholische öffentliche Bücherei Nentershausen ihren diesjährigen Bücherflohmarkt im Jugendheim durch. Zahlreiche Besucher stürmten bereits kurz vor der offiziellen Öffnungszeit an die gut gefüllten Büchertische. Für eine Spende konnten sie sich eine oder auch mehrere Tüten mit gut erhaltenen Büchern füllen. Die große Auswahl bestand aus Weihnachts-, Bilder-, Kinder-, Sach- und Hörbüchern sowie Romanen, Krimis und Zeitschriften. Wer sich mit genügend Lesestoff eingedeckt hatte, konnte in geselliger Runde den Nachmittag bei einem guten Stück Kuchen und Kaffee ausklingen lassen.

Die jüngsten Besucher wurden im Untergeschoss mit einem schönen Bilderbuchkino „Vom schaurigen Schusch“ unterhalten. Marianne Heinsch, Inge Luy und Sonja Schneider begeisterten die 27 Kinder (teils mit ihren Müttern und Vätern) mit zwei lustigen Geschichten. Zum Abschluss erhielten alle ein Ausmalbild vom „Schaurigen Schusch“ und einen kleinen Papierigel.

Pfarrverwalter Wolfgang Rösch hatte sich die Zeit genommen, um eine langjährige Mitarbeiterin zu ehren. Da Inge Luy zunächst noch mit dem Bilderbuchkino beschäftigt war, mischte er sich unter die vielen Besucher und knüpfte erste Kontakte. In seiner Ansprache zur Ehrung würdigte er Inge Luys Engagement für die Büchereiarbeit und interessierte sich auch dafür, wie sie dazu kam. Sie erzählte, dass sie als Kundin mitbekam, dass es einen Engpass im Büchereiteam gab und sie spontan eingesprungen sei – daraus seien nun 20 Jahre geworden. Es sei für sie besonders wichtig, die Freude am Lesen an die Kleinsten weiterzugeben. Wolfgang Rösch überreichte Inge Luy einen Blumenstrauß und bedankte sich bei dem gesamten Büchereiteam für die geleistete Arbeit. Er fand es erstaunlich, welch eine harmonische und generationenübergreifende Veranstaltung dem Team gelungen sei. Irene Noll vom Büchereiteam überreichte Inge Luy eine Urkunde und das Silberne Abzeichen der Fachstelle für Büchereiarbeit im Bistum Limburg für 20-jährige ehrenamtliche Tätigkeit und betonte, dass das Team froh sei, sie in ihren Reihen zu haben.

Wer gerne liest und sich ebenfalls ehrenamtlich einbringen möchte, kann sich gerne beim Büchereiteam melden, das sich über Unterstützung, besonders auch von jüngeren Frauen oder Männern, freuen würde. Die Bücherei ist dienstags von 15.30 bis 17.30 Uhr und jeden ersten und dritten Mittwoch von 12 bis 13 Uhr geöffnet.

Pressemitteilung: Katholische öffentliche Bücherei Nentershausen