Betzdorf

Kick-off-Event der Data Center Group in der Stadthalle Betzdorf

dcg_kickoff_gf_24
Die Geschäftsführung der Data Center Group (von links): Dr. Ferdinand Höfer (CEO des Gesellschafters MVV Enamic GmbH), Philipp Riemen (CFO), Ralf Siefen (CEO und Vorsitz) und Markus Böhmer (CTO). Foto: DC-Datacenter-Group/Moritz Kohlhas

Pionierarbeit der Data Center Group – heute den Weg für morgen ebnen

Lesezeit: 4 Minuten

Die Data Center Group (DCG) ist ein führender Akteur im dynamischen Rechenzentrumsmarkt – deutschlandweit und global. Einmal im Jahr kommen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den verschiedenen Standorten Deutschlands (Berlin, Frankfurt und München) in den schönen Westerwald ins Headquarter Wallmenroth, um am gemeinsamen Kick-off-Event der DCG teilzunehmen. Die Veranstaltung, an der die mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter teilnahmen, fand kürzlich in der Stadthalle Betzdorf statt und diente als Plattform zum Netzwerken sowie zur Information und Motivation der Belegschaft für das kommende Jahr. Es wurden bisherige Erfolge präsentiert, zukünftige Projekte skizziert und strategische Entscheidungen enthüllt, um den Herausforderungen des wachsenden Marktes zu begegnen.

Der Tag begann mit einer inspirierenden Eröffnungsrede des Gründers und CEO, Ralf Siefen, in der er einen umfassenden Überblick über die Projekte und Erfolge des Unternehmens aus dem vergangenen Jahr gab sowie neue Projekte vorstellte, die bereits beauftragt oder im Zulauf sind. Siefen nutzte aber vor allem die Gelegenheit, um strategische und wegweisende Entscheidungen für die Zukunft des Unternehmens bekanntzugeben. Siefen trat im Laufe der letzten sechs Jahre nach und nach seine Gesellschaftsanteile an die Beteiligung MVV Enamic GmbH ab. Diese strategische Partnerschaft öffnete durch eine gemeinsame Sicht auf klimaschonendes und nachhaltiges Wirtschaften, aber auch durch die Finanzkraft des Gesellschafters, Türen und Tore für die DCG, um das Unternehmen noch stärker und breiter im Markt zu positionieren. Vor drei Jahren gab es unter anderem ein Großprojekt im dreistelligen Millionenbereich. Heute setzt die DCG mittlerweile bis zu fünf Projekte dieser Größenordnung gleichzeitig um. Ralf Siefen, der das Unternehmen selbst aufbaute, verpflichtete sich mit dem Verkauf seiner Anteile weiterhin als CEO und somit Vorsitz der Geschäftsführung für das Unternehmen tätig zu sein. Diese Verpflichtung wäre Mitte des Jahres 2024 ausgelaufen. Siefen hat sich einvernehmlich mit den Gesellschaftern dazu entschlossen, das Unternehmen weiterzuführen und für weitere Jahre als CEO zur Verfügung zu stehen. „Die Zeit ist noch nicht gekommen – noch werde ich gebraucht und es macht mir auch einfach noch zu viel Spaß“, erläuterte er mit einem Augenzwinkern. Auch der Gesellschafter zeigt sich erfreut über diese Nachricht. So bedankt sich der Geschäftsführer der MVV Enamic, Dr. Ferdinand Höfer, für die unternehmerische Lebensleistung von Ralf Siefen. „Er brennt für das Unternehmen und wir freuen uns umso mehr, dass er sich der Herausforderung weiter stellen will“, so Höfer.

dcg_gruppenfoto_kickoff-24
Die Belegschaft der Data Center Group traf sich in der Betzdorfer Stadthalle zum Jahresauftakt.
Foto: DC-Datacenter-Group/Moritz Kohlhas

Neben Philipp Riemen, CFO des Unternehmens, holt sich Siefen weitere Verstärkung in die Geschäftsführung: Der bisherige Prokurist und Leiter des Projektgeschäfts, Markus Böhmer, wird als Chief Technology Officer (CTO) zur Geschäftsleitung stoßen, um das Engagement des Unternehmens für Innovation und Wachstum zu stärken. „Der weiterhin immense Anstieg der Digitalisierung, notwendige Effizienzmaßnahmen und neue Technologien für den Betrieb von IT-Infrastrukturen stellen uns konstant vor technische Herausforderungen. Markus Böhmer kennt den Markt und ist von Beginn an bei der DCG dabei. Er wird die Geschäftsführung als CTO weiter stärken. Für diese Position hätten wir keinen besseren finden können als ihn.“, so Siefen. Die anschließende Agenda umfasste eine Reihe von Präsentationen, die Einblicke in verschiedene Bereiche der DCG bot. Der Chief Financial Officer, Herr Philipp Riemen, präsentierte die beeindruckenden Ergebnisse des vergangenen Jahres, betonte die finanzielle Stärke des Unternehmens und zeigte die gesetzten ehrgeizigen Ziele für das neue Geschäftsjahr der DCG auf. Wie in jedem Jahr gab es auch dieses Mal wieder einen externen Impuls für die gesamte Belegschaft. Sara Kukovec, eine Expertin für nachhaltigen Bau und Immobilienunternehmen, brachte spannende Einblicke aus dem Markt mit und veranschaulichte die Anforderungen aktueller Nachhaltigkeitszertifizierungen. Um den Herausforderungen des neuen Energieeffizienzgesetzes in der Rechenzentrumsbranche zu begegnen, gab es anschließend einen Dialog zwischen der Expertin und der DCG. Es wurden Möglichkeiten für das Unternehmen und seine Kunden diskutiert, um sich an die sich verändernde Landschaft anzupassen.Nach einem stärkenden Mittagessen stellten die Kolleginnen aus dem Personal und Marketing das neue Leitbild vor, das in mehreren Workshops mit den Mitarbeitern entwickelt wurde. Als „Pioniere der Zukunft“ will die gesamte Belegschaft mit ihren Fähigkeiten und Werten auf das Ziel hinarbeiten, ausschließlich grüne Rechenzentren zu entwickeln.

Der Nachmittag war weiterhin gefüllt mit aktuellen Informationen und Neuigkeiten aus dem Produktportfolio sowie den Bereichen Vertrieb und Projektentwicklung. Eine Diskussion zwischen verschiedenen Schlüsselpositionen aus dem Unternehmen zum Energieeffizienzgesetz rundete den informationsreichen Nachmittag ab. Der Austausch identifizierte Herausforderungen und praktische Lösungen für die DCG und förderte einen gemeinsamen Ansatz, um sich in der sich verändernden Regulierungsumgebung zurechtzufinden.

Zum Abschluss resümierte CEO Ralf Siefen den Tag als weiteren erfolgreichen Meilenstein für das aktuelle Geschäftsjahr und drückte dem gesamten Team seinen Dank für den Einsatz aus. „Die Data Center Group ist nichts ohne die Menschen, die hier arbeiten. Diese Erfolge sind nur dank jeder einzelnen Person hier möglich“, betonte Siefen und würdigte den unschätzbaren Beitrag jedes Mitarbeiters.

Das jährliche Kick-off-Event diente nicht nur als Plattform, um die vergangenen Erfolge zu feiern, sondern auch als Katalysator für das kontinuierliche, nachhaltige Wachstum und die erfolgreiche Zukunft des Unternehmens in der dynamischen und zukunftsweisenden Rechenzentrumsbranche.

Pressemeldung: Data Center Group