Wissen/Mainz

Besucherfahrt zum Landtag in Mainz

Bürgerinnen und Bürger besuchten auf Einladung des Landtagsabgeordneten Matthias Reuber den Landtag in Mainz.

Lesezeit: 1 Minute
whatsapp-image-2023-05-17-at-204138 – 1
Foto: Fischer Sandra/Maja Bender

Mehr als 50 Personen durfte der Abgeordnete Matthias Reuber jüngst im Landtag in Mainz begrüßen. Zunächst gab es ein gemeinsames Mittagessen, bevor die Gruppe den Plenarsaal und das Deutschhaus in einer geführten Runde besichtigte.

Im persönlichen Gespräch und Austausch hatte die Gruppe danach Gelegenheit, Fragen an den Abgeordneten zu stellen. So war unter anderem der geplante Neubau des Krankenhauses in Müschenbach Thema und die ärztliche Versorgung im Landkreis Altenkirchen. Fragen zur Energiegewinnung beschäftigen die Bürger ebenso, wie das Bildungs- und Schulsystem und der Straßenausbau im Norden von Rheinland-Pfalz. Die Mitarbeit des Landtagsabgeordneten Matthias Reuber im Untersuchungsausschuss zur Ahrtalkatastrophe interessierte die Bürgerinnen und Bürger sehr. Als Gast in der Runde konnte Matthias Reuber den ehemaligen Landtagsabgeordneten, Umweltminister und Landrat des Kreises Altenkirchen Dr. Alfred Beth begrüßen.

Pressemitteilung: Landtagsabgeordnetenbüro Dr. Matthias Reuber